Hotel & Restaurant Zur Glashütte
Hotel & Restaurant                   Zur Glashütte

Unsere Geschichte

 

Seit 1858 besteht die heutige Gaststätte "Zur Glashütte" benannt nach einer nahegelegenen

Glasbläserei. 1903 erwarb Familie Stubbe dieses Gebäude bestehend aus Landwirtschaft und Gaststätte mit Durchfahrt als Ausspann für Pferdefuhrwerk.

 

Da die Lage an der Segeberger Chaussee sehr günstig gelegen war und der Verkehr mit

Pferdefuhrwerk immer weiter zunahm, mussten sich die Reisenden ja auch mit Getränken erfrischen. So entstand im Laufe der Jahre ein gutgehender Gasthof, in dem sich die Gäste mit Speisen aus der gutbürgerlichen Küche stärken konnten.

 

Seit dem Jahre 1903 haben fünf Generationen an der Verbesserung und Erweiterung dieses Hauses gearbeitet.

Nach Aufgabe der Landwirtschaft entstand aus dem ehemals landwirtschalftlichen Stallungen 1977 ein Hotelbetrieb mit zunächst 8 Hotelzimmern, einem Frühstücksraum sowie ein Schwimmbad.

 

Im August 1982 wurde die dritte Kegelbahn eröffnet, verbunden mit einigen räumlichen Veränderungen.

 

Im Mai 1991 kam dann der Hotelanbau dazu.

Bis zum heutigen Tage umfasst dieses Gebäude:

 

  • 16 Hotelzimmer (8 DZ und 8 EZ, davon 2 behindertengerecht)
  • Frühstücksraum
  • Schwimmbad
  • drei Doppelkegelbahnen
  • Restaurant
  • Gaststube mit Tresenbereich
  • Biergarten
  • sowie Räume für Festlichkeiten für 15 - 180 Personen

 

 

 

Postkutsche auf der Durchreise.

Kontakt und Reservierung

Hotel & Restaurant

Zur Glashütte

Segeberger Chaussee 309

22851 Norderstedt

 

Rufen Sie uns gerne an:

+49 40 5298660

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hotel Zur Glashuette